“Grüne Hänge” für Preis nominiert

Der Bund Deutsch­er Land­schaft­sar­chitek­ten nimmt das Freisinger Maß­nah­men­paket zum Erhalt der städtis­chen Hanglagen in der Kat­e­gorie “Nach­haltige Stad­ten­twick­lung” in seinen Wet­tbe­werb auf. 

Das alleine ist bere­its ein großar­tiger Erfolg und maßge­blich­er Ver­di­enst unser­er GRÜNEN Stadträtin und Land­schaft­sar­chitek­tin Char­lotte Reit­sam, die sich seit Jahrzehn­ten für die Grü­nen Hänge einsetzt. 

Die Abstim­mung ist für bdla-Mit­glieder noch bis zum 30. Novem­ber 2020 möglich. Über den Ter­min und die Art der Ver­lei­hung entschei­det der Vor­stand des bdla Bay­ern auf­grund der Pan­demie-Lage aber erst im Jan­u­ar 2021. Die Ergeb­nisse des Wet­tbe­werbs wer­den in jedem Fall erst im Anschluss an die Ver­lei­hung bekan­nt gegeben. 

Wir wün­schen viel Erfolg!

www.sz.de/1.5059644

Verwandte Artikel