Weltweit Aufstehen gegen Rassismus

Gedenken an die Opfer rechtsextremen Terrors in Hanau

Datum/Zeit
21.02.2020, 16:30 — 17:15

Ver­an­stal­tungs­ort
Mari­en­platz Freising

Kate­go­rie


Lie­be Frei­sin­ge­rin­nen und Frei­sin­ger, unse­re Gedan­ken sind bei den Opfern des rechts­ter­ro­ris­ti­schen Anschlags in Hanau und bei ihren Ange­hö­ri­gen. Es ist ein Tag der Trau­er und des Zorns, aber auch der Soli­da­ri­tät. Ich bit­te euch: lasst uns am Frei­tag, den 21. Febru­ar 2020 um 16.30 Uhr am Mari­en­platz (ver­mut­lich) gemein­sam der Opfer die­ses rechts­ex­tre­men Ter­ror­ak­tes geden­ken und uns gegen Ras­sis­mus, rech­ten Ter­ror und Faschis­mus stel­len. Der Anschlag in Hanau ist die drit­te schwe­re, ras­sis­tisch moti­vier­te Gewalt­tat in Deutsch­land inner­halb eines Jah­res. Wir alle müs­sen Men­schen, die rech­te Het­ze und Gewalt erle­ben, soli­da­risch zur Sei­te ste­hen und immer wie­der klar machen: ihr seid nicht allei­ne! Wer Tei­le unse­rer Gesell­schaft angreift, stellt sich gegen uns alle. Rech­te Gewalt ist zu einer trau­ri­gen Rea­li­tät gewor­den, gegen die wir uns als Gesell­schaft gemein­sam weh­ren müssen.